Jagdhund Seminare

Ich bin Verbandsrichter im Jagdgebrauchshundeverband und Form- und Haarwertrichter für Deutsch-Drahthaar (Zuchtrichter B). Als Obmann führe ich jährlich Hundeführerlehrgänge, Vorbereitungslehrgänge für die VJP sowie Welpenprägungsspieltage durch. Zusätzlich übe ich die Funktion als Prüfungsleiter bei verschiedenen Prüfungen im Jahr durch. Zusätzlich unterrichte ich in meinen Hundeführerlehrgängen auch Nichtjäger mit Jagdhunden. Im Jahre 2001 wurde mir schließlich nach Abschluss der Prüfung die Berechtigung als Ausbilder und Prüfer für den VDH-Hundeführerlehrgang erteilt.

Beschreibung

Wir führen in einer kleinen Gruppe ein Seminar am Wasser durch, da viele Fehler durch die falsche Einarbeitung  bei der Wasserarbeit gemacht werden. Die Grundausbildung im Apportieren sollte bereits abgeschlossen sein. Das Seminar dauert ca. 4 Std. und die Kosten pro Teilnehmer mit einem Hund belaufen sich auf 60,00 €.

Themen des Seminars

  • Grundlagen für die Arbeit am Wasser
  • wichtigste Grundsätze bei der Wasserarbeit einschließlich Abgeben am Ufer
  • schrittweises Heranführen an das selbständige Arbeiten des Hundes am Wasser
  • Aufbauarbeit für die Verlorensuche im Schilf

Nächste Termine

Termine nach Vereinbarung

 

Beschreibung

Wir führen ein Tagesseminar “Einarbeitung des Jagdhundes auf die Schweißarbeit“ durch. Ein ideales Einsteigerseminar für Erstlingsführer. Das Seminar ist ebenfalls als Vorbereitung auf Prüfungen geeignet bei dem sich auch „alte Hasen“ weiterbilden können. Mit Mittagsessen kostet das Seminar 50,00 €.

Themen des Seminars

  • Grundsätze über das Verhalten unserer Jagdhunde
  • Grundkenntnisse über die Jagdhundeausbildung
  • Ausbildungsvoraussetzungen, Techniken bei der Abrichtung
  • Moderne Methoden der Einarbeitung
  • Praktische Arbeiten im Revier
  • Praktische Beispiele an mitgebrachten Hunden

Nächste Termine

25.05.2019

 

Beschreibung

Die Bedeutung der Prägungsphasen für die Wesensentwicklung des Hundes ist unumstritten. Dem Spielen nicht nur mit dem Menschen, sondern vor allen Dingen mit Artgenossen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Dieser Erkenntnis der Verhaltensforschung wollen wir Rechnung tragen und bieten für Besitzer von Welpen oder Junghunden aller Jagdgebrauchs­hunderassen einen Welpen- und Junghunde­prägungs­spieltag an. Am Welpen- und Junghundspieltag hat auch der Besitzer die Gelegenheit seinen Wissensdurst in Bezug auf Hunde und Welpen zu stillen und viel über den Hund und den richtigen Umgang mit ihm zu erhalten.

Nächste Termine

26.07.2019

 

Impressionen

View the embedded image gallery online at:
https://www.jagdhundeservice.de/seminare.html#sigProId7c115dc2e6

Beschreibung

Durch die Zulassung nach §11 TSchG. (Ausbildung von Hunden für Dritte) übernehme ich zusätzlich auch die Ausbildung von Jagdhunden.

Themen der Jagdhundeausbildung:

  • Vorbereitung für die VJP und HZP im eigenen Niederwildrevier mit modernsten Hilfsmitteln
  • Einarbeitung des Jagdhundes für die Schweißarbeit (Tagesseminar)
  • Der Grundgehorsam: Sitz, Platz, Gehen frei bei Fuß (Tagesseminar)
  • Einzelfächer z.B. (Grundgehorsam, Apportieren, Vorstehen)
    Der Einzelunterricht wird nach Aufwand berechnet (Preis nach Vereinbarung)

Genaue Preise und Zeiten erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Was Sie wissen sollten

Hunde sind weder Fleischfresser noch Allesfresser. Der Urahn vom Hund, der Wolf, pflegte seine Beutetiere (meist Pflanzenfresser) mit Haut und Haaren zu verspeisen. Eine besondere Vorliebe zeigte er dabei für den Mageninhalt und die Innereien. Hiermit führte er sich die notwendigen Kohlehydrate, Vitamine und Spurenelemente zu. Ein ausschließlich mit Fleisch gefütterter Hund würde krank werden. Das gleiche gilt auch, wenn der Hund ausschließlich als „Resteverwerter“ der menschlichen Nahrung missbraucht wird.

Richtig ist, dass die Hundenahrung zu einem großen Teil aus Fleisch bestehen muss. Dies hängt mit dem Eiweißbedarf des Hundes zusammen, der bis zu sechsmal größer sein kann als der des Menschen. Eiweiß oder Protein setzt sich aus mehr als 20 Aminosäuren zusammen, die im Darm aufgeschlossen werden. Zehn davon sind lebensnotwendig, weil der Organismus des Hundes sie nicht selbst oder nicht in ausreichender Menge produzieren kann. Diese müssen ihm also mit der Nahrung zugeführt werden.

Aber Protein ist nicht gleich Protein. Es gibt hochwertiges und solches von geringem Wert. Auch Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind für den Hund unentbehrlich.

Allgemeiner Fütterungsplan

Die empfohlenen Fütterungsmengen für ausgewachsene Hunde stellen nur Richtwerte dar und können von Fall zu Fall, auch abhängig von Aktivität und Haltung, schwanken. Im Allgemeinen gilt, dass kleinere Hunderassen pro kg Körpergewicht mehr Energie benötigen als größere Hunderassen. Wählen Sie das für Ihren Hund geeignete Futter nach Alter und Aktivität aus und berechnen Sie anhand nachstehender Tabelle die tägliche Futtermenge.

Empfohlener Tagesbedarf ausgewachsener Hunde

Zwergrassen 3,0 % vom Körpergewicht
Kleinere Rassen 2,5 % vom Körpergewicht
Mittlere Rassen 2,0 % vom Körpergewicht
Große Rassen 1,5 % vom Körpergewicht

Welpen sowie tragende oder säugende Hündinnen und Hunde in der Wachstumsphase brauchen etwa die doppelte Menge.

Besondere Hinweise

Die Tagesration auf 2 Mahlzeiten pro Tag verabreichen. Bei warmen, schwülem Wetter, angebreites Futter nicht länger als 3 Stunden stehen lassen. Ein Überschuss an Nahrung schadet der Gesundheit Ihres Tieres; deshalb unbedingt ein „Zuviel“ vermeiden. Die Ernährung eines Hundes sollte niemals plötzlich verändert werden. Lassen Sie Ihrem Tier Zeit, sich langsam auf das neue Futter umzustellen, indem Sie es der gewohnten Nahrung zunächst beimischen. Stellen Sie Ihrem Hund immer einen Napf mit frischem Wasser zur Verfügung.

Das richtige Futter

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Hundetrainer und Hundezüchter habe ich mich auf ein besonders hochwertiges Hundefutter festgelegt, welches für alle Rassen geeignet ist. Dieses Hundefutter und weiteres Jagdhundezubehör erhalten Sie auch über unseren Jagdhunde-Shop.

 

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz